Monthly Archives: Februar 2015

Das Spiel: Shred Extreme Mountain Biking

Wenn die Leute auch die Biker-Spiele lieben, können die Leute zu viele Wähle haben, wie zum Beispiel Extreme Bike Trip oder Bike Mayhem Mountain Racing. Dann können die Leute auch hier das Shred Extreme Mountain Biking erkennen, Damm können die Leute auch hier diese interessante Biker-Spiele spielen, In dem Spiel Shred Extreme Mountain Biking können die Leute auch hier die interessante Dinge finden.

Auf jeden Fall können die Leute auch das Spel herunterladen, ´wenn die Leute auch hier auf diese derartige Spiele hier abfahren, Dann können die Leute auch hier die doppelte Bedeutung bekommen. Wenn die Leute auch das App benutzen möchten, sollen die Leute auch die ungefähr 40 MB groß bleiben, dabei sollen die Leute auch das Android 2.3 am mindesten auch benuten. Die höhere sidn auch natürlich auch ok. Dann können die Leute auch das in dem iOS-Geräte benutzen, dann sollen die das auch am mindesten auch iOS 4.3 bleiben, Dann sollen die Leute auch hier wissen, dass in der Tat das Spiel auch die 0,89 Euro kosten soll, wenn die Leute auch das auf die iOS-Version verwenden, diese Dinge sind auch wert.

In dem Spiel Shred Extreme Mountain Biking können die Leute auch den anderen Genuss optisch bekommen, Dann werden die Leute auch hier das grafische und geniale 3D-Biker-Spiel bekommen, in dem Spiel sollen die Leute auch hier wagemütig bleiben, In dem Spiel können die Leute auch hier diese anspruchvolle Steuerung bekommen, in der Tat ist das Spiel passend nicht für jeden, Dann ist das Spiel auch nicht so einfach. Dann können die Leute auch das Spiel auf dem Smartphone oder dem iPhone holen. In dme SPiel können die Luete auch die reale Strecke finden, dann werden die Leute auch hier sich über demStein und dem Stock führen, wie yum Beispiel das kanadischen Whistler, Dann k;nnen die Leute auch hier die beste Stunt schaffen.

Goodgame Farmer

Ein eigener Bauernhof? Was sich in der Realität als unmögliches Unterfangen herausstellt, ist im Internet nur zu einfach möglich. Hier kannst du deine eigene kleine Farm aufbauen, Tiere auf die Wiese schicken, die Ernte einholen und von den Gewinnen deiner eigenen Produkte leben. Dies und mehr erwartet dich in der Bauernhof-Simulation Farmer.
Den eigenen Bauernhof in Goodgame Farmer aufbauen
Simulationen sind schon so alt wie das Genre der PC-Spiele selbst. Meist hatte der Spieler die Möglichkeit Städte aufzubauen, Freizeitparks zu verwalten oder ganze Länder zu steuern. Bei Goodgame Farmer geht es alles ein wenig beschaulicher zu – was aber nicht heißt, dass du nicht auch hier dauerhaft vor interessante Herausforderungen gestellt wirst. Der Weg vom kleinen Bauern zum großen Manager eines Agrarbetriebs ist auch in Farmer lang und es gilt einige Hürden zu umschiffen, ehe der Betrieb genügend Gewinn abwirft.
Die ersten Schritte in Goodgame Farmer
Zum Beginn eines jeden Bauernhofs in Farmer steht dir eine große Fläche zur Bearbeitung zur Verfügung. Aus einer großen Auswahl von verschiedenen Samen und Saaten definierst du selbst, wie dein Bauernhof in der Anfangsphase Geld abwirft. Aber Vorsicht: Auch wenn du zu Beginn eine ganze Menge Geld zur Verfügung hast, wird sich dieses im Laufe der Zeit ziemlich schnell verabschieden. Jede Tätigkeit und jede Aktion in Farmer kostet Geld und somit musst du von Beginn an gut planen, um mit Gewinn aus der ersten Ernte zu gehen. Aber nicht nur die Ernte ist ein wichtiger Aspekt für deinen Bauernhof.
Deinen eigenen Bauernhof gestalten
Der Ausbau des gesamten Hofes sollte im Vordergrund stehen, um einen gewinnbringenden Agrarbetrieb aufzubauen. Dafür solltest du dich bei der Arbeit nicht nur auf das Getreide oder eine andere Saat verlassen, sondern natürlich auch auf andere Möglichkeiten setzen. Kaufst du beispielsweise im späteren Spielverlauf ein paar Tiere ein, kannst du das Fleisch direkt auf dem Markt verkaufen und so eine neue Möglichkeit zur Generierung von Einnahmen erschließen.
Die Kommunikation mit anderen Spielern und Entwicklungen
Jedes bearbeitet Feld und jeder Neubau in Farmer bringt dir neue Erfahrungspunkte. Diese haben natürlich auch einen Zweck. Je mehr Erfahrungspunkte du hast, desto höher ist den Level. Ein neues Level bedeutet neues Saatgut oder neue Gebäude, die dir für deinen Bauernhof zur Verfügung stellen. Nach und nach kannst du auf diese Weise einen tollen Betrieb aufbauen und mit den verschiedenen Möglichkeiten zur Individualisierung dein eigenes kleines Reich schaffen. Wird dir der Alltag auf dem Bauernhof mal ein wenig zu viel oder du brauchst einen kleinen Tapetenwechsel, kannst du dich auf den Markt von Farmer begeben. Hier tummeln sich Tausende anderer Spieler, mit denen du Erfahrungen austauschen kannst.
Andere Spieler als Erntehelfer einsetzen
Du kannst sogar andere Spieler dafür anheuern, dass sie die Ernte auf deinen Hof übernehmen. Wenn es also mal ein wenig stressig wird, kannst du gegen kleine Summen problemlos menschliche Erntehelfer einstellen. Der Weg zum eigenen Bauernhof und zum erfolgreichen Betrieb steht dir also in Farmer auf ganz unterschiedliche Weisen offen. Du musst nur die vielen Möglichkeiten von Farmer richtig nutzen.